Organisatorisches

Terminvereinbarungen

Wenn Sie für Ihr Kind einen Therapiebedarf vermuten, können wir gerne telefonisch oder per E-Mail einen Termin vereinbaren. Solltest Du mindestens 15 Jahre alt sein, kannst Du direkt auch einen Termin mit mir ausmachen.

Per E-Mail bin ich unter folgender Adresse zu erreichen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder über das Kontaktformular auf dieser Homepage.

Persönlich können Sie mich oder Du mich während meiner Sprechzeiten am

Mittwoch von 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr

und Donnerstag von 12.00 Uhr bis 14.30 Uhr

unter der Telefonnummer 02504985666 erreichen. 

Kosten

In unserer Praxis können wir Gesetzlichversicherte, Privatversicherte bzw. Beihilfe und Selbstzahler behandeln. Die Gebühren der Psychotherapie richten sich nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Gesetzlich versichert
Als gesetzlich Versicherte haben Sie zuerst die Möglichkeit einen Termin für eine psychotherapeutische Sprechstunde bei mir zu erhlalten. Anschließend stehen 5 so genannte probatorische Sitzungen zur Verfügung, damit wir gemeinsam klären können, ob die Notwendigkeit einer Behandlung vorliegt. Eine Überweisung vom Haus- bzw. Kinderarzt ist nicht nötig.
Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.

Privatversichert oder Beihilfe
Die privaten Krankenversicherungen und die Beihilfe übernehmen in der Regel die Kosten einer psychotherapeutischen Behandlung. Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse über Ihre Vertragsbedingungen und das ordnungsgemäße Antragsverfahren hinsichtlich psychotherapeutischer Leistungen.

Selbstzahler
Grundsätzlich können Sie psychotherapeutische Leistungen auch selbst bezahlt werden, ohne dass es über eine Krankenversicherung läuft. Auch hier richten sich die Gebühren nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Ich bin Mitglied folgender Berufsverbände, Netzwerke und Fachverbände:

  • Psychotherapeutenkammer NRW
  • PsochtherpeutInnenNetzwerk Münster und Münsterlande e.V.
  • Kassenärztliche Vereinigung Westfalen Lippe
  • Arbeitsgemeinschaft für Katathymes Bilderleben und imaginative Verfahren in der Psychotherapie (AGKB)