Zur Person

geboren 1963 in Haltern, verheiratet, 3 Kinder   

Studium

10.1986 – 08.1987 Fachhochschule Köln, Fachbereich Sozialpädagogik
09.1987 - 06.1990 Katholische Fachhochschule Münster, Fachbereich Sozialarbeit Abschluss: Diplom- Sozialarbeit

Berufliche Erfahrung

 
06.1990 – 01.1991 Erster Teil des Berufsanerkennungsjahres bei der Psychologischen Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene des Kreises Unna
02.1991 – 07.1991 Zweiter Teil des Berufsanerkennungsjahres bei der Abteilung " Pflegekinderdienst, Adoptionsvermittlung, Heimbetreuung, Schwangerschaftskonfliktberatung“ des  Kreises Unna
02.1992 – 05.1995 Dipl.-Sozialarbeiter an der Psychologischen Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Diözese Osnabrück
01.1992 – 06.1997 Honorartätigkeit als Dipl.-Sozialarbeiter bei Zartbitter Münster
05.1995 – 07.2001 Dipl.- Sozialarbeiter an der Familienberatungsstelle der Arbeiterwohlfahrt in Osnabrück
06.1997 – 12.2000 Nebenberufliche Tätigkeit als Leiter des Bereiches Erziehungsbeistandschaft der Arbeiterwohlfahrt in Osnabrück
Ab 04.2000 Tätigkeit als zugelassener Kinder- und  Jugendlichenpsychotherapeut in eigener Praxis in  Ostbevern ( 04.2000 – 03.2001) und Telgte (ab 4.2001)              

Weiter- und Fortbildung

 
09.1990 – 11.1999 Diverse Seminare zur Familientherapie und Reflecting Team
03.1992 – 12.1994 Fortbildung in Körpertherapie beim Sobi Münster
06.1996 – 05.1999 Weiterbildung in personenzentrierter psychotherapeutischer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
01.1997 – 11.1997 Fortbildung innerhalb der Tätigkeit bei der Familienberatungsstelle Osnabrück zum Mediator
12.1998 Nachqualifizierung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut im Verfahren Verhaltenstherapie bei der DGVT   
09.2003 – 06.2005 Ausbildung zum EMDR-Therapeut für Kinder- und Jugendliche beim EMDR-Institut Deutschland
03.2004 Fortbildung in kinesiologischer Förderung
08.2004 – 07.2007 Supervision bei Frau Dr. Monika Müller (Tiefenpsychologisch arbeitend)
10.2010 – 12.2016  Supervision bei Frau Dr. Klammer-Wilhelm (Systemisch arbeitend)
07.2005 – 04.2006 Ausbildung beim AFKV in Gelsenkirchen zum Gruppentherapeut für Kinder –und Jugendliche im Bereich Verhaltenstherapie
01.2006 – 10.2007 Fortbildungsreihe bei Luise Reddemann zur imaginativen Traumatherapie
11.2006 – 06.2007 Ausbildung beim AFKV in Gelsenkirchen in der Methode Autogenes Training
11.2010 – 10.2011 Weiterbildung beim NISL in Systemaufstellungen Grund- und Aufbaukurs
12.2013 – 06.2014 Grundkurs Katathym Imaginative Psychotherapie
09.2015 – 09.2016 Aufbaukurs Katathym Imaginative Psychotherapie für Erwachsene
11.2016 – 01.2018 Aufbaukurs Katathym ImaginativePsychotherapie für Kinder und Jugendliche